Undichtigkeiten im Bereich der Hubkielbedienung

Undichtigkeiten im Bereich der Hubkielbedienung

Beitragvon Matthias Görß » Freitag 20. September 2019, 18:50

Hallo und guten Abend

nach unserer ersten Saison mit unserer Dehlya 25 sind wir sehr begeistert von dem Schiff und froh über die Anschaffung.Vorher sind wir 28 Jahre einen 15 Jollenkreuzer gesegelt.Aufgefallen ist im Laufe der Saison das es eine leichte Undichtigkeiten von der Hubkielbedienung an der Welle ins Vorschiff geht. Es ist nicht viel etwa wie Tropfen von Schwitzwasser aber trocken wäre halt besser.Wer hatte schon ähnliche Feststellungen bzw. was kann man dagegen tun?
Vielen Dank für Eure Hinweise u ein schönes Wochenende.

Viele Grüße aus Mecklenburg-Vorpommern
Matthias
Matthias Görß
 
Beiträge: 11
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 12:54

Re: Undichtigkeiten im Bereich der Hubkielbedienung

Beitragvon Claus_22 » Montag 23. September 2019, 13:00

Habe Dir ein PN Nachricht zugesendet. Schau mal im Eingangsbereich.
Claus_22
 
Beiträge: 924
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 10:42

Re: Undichtigkeiten im Bereich der Hubkielbedienung

Beitragvon Matthias Görß » Montag 23. September 2019, 13:15

Hallo Claus,

Danke für Deine PN. Habe auch geantwortet, diese befindet sich im Postausgang. Was muss ich tun damit sie verschickt wird und unter gesendet zu finden ist?

Viele Grüße

Matthias
Matthias Görß
 
Beiträge: 11
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 12:54

Re: Undichtigkeiten im Bereich der Hubkielbedienung

Beitragvon dr.sail » Montag 23. September 2019, 17:12

warum tauscht ihr die infos per PN aus? ich denke mal, das thema ist für alle im forum interessant auch wenn ich - zumindest derzeit - davon nicht betroffen bin und auch nichts sinnvolles dazu beitragen kann ....
dr.sail
 
Beiträge: 155
Registriert: Freitag 19. März 2010, 17:37
Wohnort: Steinhuder Meer

Re: Undichtigkeiten im Bereich der Hubkielbedienung

Beitragvon Uli » Montag 23. September 2019, 19:10

Hallo Matthias,
zunächst mal..... die Erklärung ist unvollständig...
hast du oben an Deck eine Undichtigkeit oder unten am Boden des Rumpfs ?
Oder noch irgendwo anders ?

Fotos helfen weiter bei der Lösung

Viele Grüsse
ULi
Benutzeravatar
Uli
 
Beiträge: 1652
Registriert: Dienstag 23. August 2005, 16:55
Wohnort: Gladbeck

Re: Undichtigkeiten im Bereich der Hubkielbedienung

Beitragvon Matthias Görß » Dienstag 24. September 2019, 08:47

Hallo Uli,

die Undichtigkeit kommt von oben direkt an der Welle leckt es etwas. Ansonsten ist das Boot dicht.

IMG_0154.jpg


Liebe Grüße

Matthias
Matthias Görß
 
Beiträge: 11
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 12:54

Re: Undichtigkeiten im Bereich der Hubkielbedienung

Beitragvon Uli » Dienstag 24. September 2019, 11:01

Hallo Matthias,
da hilft eigentlich nur da Abdichten an allen möglichen Stellen des Gehäusekastens oben and Deck.
Ausserdem würde ich alle Teile fetten, denn auch Fett dichtet an den Wellen ab.

Viele Erfolg.
Viele Grüsse
Uli
Benutzeravatar
Uli
 
Beiträge: 1652
Registriert: Dienstag 23. August 2005, 16:55
Wohnort: Gladbeck

Re: Undichtigkeiten im Bereich der Hubkielbedienung

Beitragvon Detlev » Mittwoch 25. September 2019, 08:15

Ergänzung zu Uli´s Ratschlag:
Bitte auf gar keinen Fall Fett oder Öl auf die Zahnräder im Kurbelgehäuse geben!!!
Dieses (weiße) Material nimmt das extrem übel ... es quillt und wird dann unbrauchbar.

Viel Erfolg!
Detlev
... der Weg ist das Ziel!
Benutzeravatar
Detlev
 
Beiträge: 1642
Registriert: Dienstag 12. August 2008, 21:58
Wohnort: Lehnin (Land Brandenburg)

Re: Undichtigkeiten im Bereich der Hubkielbedienung

Beitragvon Matthias Görß » Donnerstag 26. September 2019, 06:01

Hallo Uli & Detlev,

Danke für Eure Tipps.Sobald das Boot Ende Oktober raus ist werde ich mal schauen was unter der Abdeckhaube los ist.

Viele Grüße aus MV

Matthias
Matthias Görß
 
Beiträge: 11
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 12:54


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron