Wie Wlan Empfang im Hafen verbessern?

Wie Wlan Empfang im Hafen verbessern?

Beitragvon kabel69 » Mittwoch 6. April 2016, 21:20

Hallo,

heutzutage ist es üblich, dass im Hafen ein Wlan Hotspot vorhanden ist. Oft ist dann aber der Empfang im Schiff in der Kajüte recht schlecht, oft hat man Abbrüche. Wir haben mittlerweile einen Laptop dabei, mit dem wir uns den Wetterbericht für den nächsten Tag ansehen möchten. Gerade im Ausland bietet dieser Weg eine Möglichkeit, kostenlos ins Internet zu kommen oder per WhatsApp Nachrichten zu verschicken.

Zur neuen Saison möchte ich mir nun eine externe Antenne oder einen Repeater zulegen, den man ggf. auf das Kajütdach stellen kann. Das schlechte Wlan Signal soll so verstärkt und von mehreren Geräten (Handys, Laptop) genutzt werden können. Die Verbindung muss nicht sonderlich schnell, aber stabil sein.

Hat da einer eine Idee oder besser bereits Erfahrungen, mit welchem Gerät man das machen kann?

Gerald
Benutzeravatar
kabel69
 
Beiträge: 755
Registriert: Samstag 17. April 2010, 14:52
Wohnort: Bayern

Re: Wie Wlan Empfang im Hafen verbessern?

Beitragvon max7899 » Donnerstag 7. April 2016, 09:33

Hallo Gerald,

vor knapp zwei Jahren habe ich einem Bekannten bei der Einrichtung einer fest installierten WLAN-Antenne geholfen:
http://varia-store.com/Wireless-Systeme ... :1623.html

Die Antenne ist im Sockel an einen USB-WLAN-Stick angeschlossen. Dieser wird über ein ca. 5m langes Kabel direkt mit dem Laptop verbunden.

Vorteil:
Das Signal wird sehr gut verstärkt und er hat nach eigener Aussage keine Verbindungsabbrüche im Hafen mehr.

Aber:
- Die Antenne muss aber auf ein bestimmtes WLan-Netz eingestellt sein und kann auch immer nur eins "verstärken". Wenn also z.B. der Hafen gewechselt wird, muss man sich anschließend zwingend über das Notebook mit der Antenne verbinden und festlegen, welcher Hotspot weitergeleitet werden soll, ggf. auch mit Angaben zur Verschlüsselung, Passwort etc., falls im Hafen erforderlich.
- Die Einrichtung war recht kompliziert, in meinem Fall war der mitgelieferte neuste Treiber offenbar nicht zu gebrauchen, die Antenne fand kein einziges Signal. Erst die manuelle Installation eines älteren Treibers brachte Abhilfe, insgesamt habe ich beim Erstversuch knapp 4-5 Stunden daran herumprobiert. Mit diesem Hintergrundwissen sollte es aber in max. 30 Minuten erledigt sein. Vielleicht steckte das ganze damals auch noch in den Kinderschuhen und ist mittlerweile ausgereift und unkomplizierter.
- Die Internetverbindung steht zunächst nur dem Notebook zur Verfügung. Handys, Tablets etc. können nicht direkt auf das verstärkte Signal zugreifen. Man könnte aber den WLAN-Chip des Notebooks nutzen, um innerhalb des Bootes ein neues Netzwerk aufzubauen, die Software "MyPublicWiFi" (http://www.mypublicwifi.com/publicwifi/de/) sollte das leisten können.

Hoffe, ich konnte helfen! :)

Gruß
Max


Achja: Die verlinkte Antenne ist sehr groß und zur Festmontage vorgesehen, diesem Fall eine Dehler 36. Es gibt sie aber auch in kleineren Ausführungen, die bei einer Festmontage auf einem kleinen Boot möglicherweise optisch besser aussehen und soweit ich weiß auch als mobile Ausführung, um sie nur locker aufs Deck legen...
max7899
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 22. Juli 2014, 12:01

Re: Wie Wlan Empfang im Hafen verbessern?

Beitragvon kabel69 » Freitag 8. April 2016, 14:57

Hallo Max,

das ist ja genau die Lösung meines Problems. :D Der Ansatz ist, den Laptop mit einer externen Antenne mit Internet zu versorgen und dieser wird wiederum zum eigenen Hotspot für die Handys.

Das ist klar, dass ich in jedem Hafen W-Lan neu suchen und anmelden muss. Ich werde mir eine Antenne mit Fuß kaufen und um 3 Meter verlängern:

http://www.amazon.de/CSL-Antennenbuchse ... ge_o00_s00

Grüße, Gerald
Benutzeravatar
kabel69
 
Beiträge: 755
Registriert: Samstag 17. April 2010, 14:52
Wohnort: Bayern

Re: Wie Wlan Empfang im Hafen verbessern?

Beitragvon kabel69 » Freitag 29. April 2016, 07:48

Hallo,

hier mein Ergebnis (nach vielem Rumprobieren), falls einer auch sowas machen will.

Es ist unter WIN7 grundsätzlich möglich, den Laptop ohne Zusatzsoftware mit ein paar Befehlen in der Eingabezeile unter Start mit dem Laptop auch ein sendendes Signal Wlan-Signal (Access Point) zu erzeugen. Unsere Handys haben diesen "Hotspot" auch erkannt, jedoch ist es mir nicht gelungen, einen Onlinezugang (Internet) zu ermöglichen.

Deshalb habe ich für 12,- € den TP-Link TL-WN722N Adapter gekauft. Er wird in einen USB Anschluss am Laptop eingesteckt. Die Antenne habe ich per Kabel verlängert und kommt aufs Kajütdach. Nach der Installation funktioniert nun alles einwandfrei! Dieser Adapter kann das Wlan-Signal z. B. aus dem Hafen empfangen, sodass der Laptop schonmal Internet hat. Gleichzeitig kann er auch ein Wlan für z.B. die Handys senden (Access Point) und den Internetzugang übertragen. Unsere Handys werden also am Adapter angemeldet und man kann kostenlos surfen.

Antenne.JPG


Die kurze Originalantenne habe ich durch eine 40 cm Antenne ersetzt, die jetzt nochmal deutlich besseren Empfang bringt.

Jetzt habe ich was ich wollte, nämlich guten Wlan Empfang für den Laptop und die Handys.

Gerald

Gerald
Benutzeravatar
kabel69
 
Beiträge: 755
Registriert: Samstag 17. April 2010, 14:52
Wohnort: Bayern

Re: Wie Wlan Empfang im Hafen verbessern?

Beitragvon Detlev » Montag 1. April 2019, 17:35

Ich glaube, das Thema "zu schwaches Wlan" an Bord ist damit endlich vom Tisch.

https://avm.de/produkte/fritzbox-air/

Goodewind Ahoi!
Detlev
... der Weg ist das Ziel!
Benutzeravatar
Detlev
 
Beiträge: 1642
Registriert: Dienstag 12. August 2008, 21:58
Wohnort: Lehnin (Land Brandenburg)

Re: Wie Wlan Empfang im Hafen verbessern?

Beitragvon StaschaO » Montag 1. April 2019, 18:23

Ist heute nicht der erste April? ;) :lol:
sobald wir ausgelaufen sind bin ich im Urlaub
Benutzeravatar
StaschaO
 
Beiträge: 277
Registriert: Mittwoch 12. März 2014, 19:26
Wohnort: München - Chiemsee

Re: Wie Wlan Empfang im Hafen verbessern?

Beitragvon Uli » Montag 1. April 2019, 19:23

klasse....
das warf der bisher beste Aprilschwerz.
Viel Grüsse
Uli
Benutzeravatar
Uli
 
Beiträge: 1652
Registriert: Dienstag 23. August 2005, 16:55
Wohnort: Gladbeck


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste