Saling_Ausrichtung

Saling_Ausrichtung

Beitragvon Ingo » Mittwoch 25. Juli 2018, 21:18

Liebe Freunde,

ich habe mein Boot nun in Berlin und möchte den Maßt stellen.
Dabei ist mir aufgefallen, dass die Salings ca. 30 Grad nach oben stehen. Ich denke die müssten eigentlich gerade sein und nach hinten (nach hinten stehen sie)
Ich hatte mich letztes Jahr schon gewundert, dass ich die Wanten ganz angezogen hatte , also bis Anschlag. Das war in Ordnung aber eine Vorspannung des Mastes habe ich nicht richtig hinbekommen.

Meine Frage: Hatte das schon mal jemand?
Kann ich die Aufnehmer am Mast einfach wieder gerade biegen?
Die eine ist auch verbogen am Ende, kann man das biegen?
Oder brauche ich eine neue, kann ich bei D-Marine bestellen, Kostet 150 Euro und es steht, dass es eine kürzere Ausführung ist??
Anbei sende ich ein paar Bilder da kann man das gut erkennen.
Morgen wollte ich die Slangs mal abmontieren.

Vielen Dank und liebe Grüße aus Berlin

Ingo
Dateianhänge
IMG_8926.JPG
IMG_8924.JPG
IMG_8923.JPG
IMG_8922.JPG
IMG_8921.JPG
Zuletzt geändert von Ingo am Mittwoch 25. Juli 2018, 21:23, insgesamt 5-mal geändert.
Ingo
 
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2016, 22:21
Wohnort: Berlin

Re: Saling_Ausrichtung

Beitragvon Ingo » Mittwoch 25. Juli 2018, 21:21

Ich habe gerade gesehen, dass die "Halterungen" an den Wanden unten sind. Sollten die womöglich oben sein?
Ingo
 
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2016, 22:21
Wohnort: Berlin

Re: Saling_Ausrichtung

Beitragvon Uli » Mittwoch 25. Juli 2018, 22:29

Hallo Ingo,
die Salinge sehen wirklich nicht mehr gut aus.
- die Backbordsaling ist total verbogen
- die Steuerbordsaling ist am Ende, nennen wir es mal " verbeult", was zwar schlecht aussieht, aber noch nicht wirklich schlimm ist.
- Die Salinge sollten im 90 Grad Winkel zum Mast stehen
- Die Pressungen an den Wanten müssen unterhalb der Saling platziert sein, denn so vermeiden die Pressungen, dass die Saling "nach unten" rutscht, wenn die Wanten gespannt sind.
- Die verbogene Saling kannst du gerade biegen, dies allerdings ssseeeeeehhhhrrr vorsichtig. Kann es sein, dass die Pressungen am den Wanten tatsächlich an der falschen Stelle sind ?
- Die Wanten sind auch geknickt, ein Austausch ist zumindest ratsam. Starkwindsegeln würde ich damit nicht mehr durchführen.

Ich würde dir empfehlen, die Salinge einmal komplett abzubauen und die Beschläge am Mast auf Schäden zu untersuchen.
Das Marina Team biete zwar neue Salinge, diese haben aber in der Tat ein geändertes Profil. Ich wollte sie bei mir auch mal tauschen, habe sie dann aber zurückgeschickt.

Viele Grüsse
Uli
Benutzeravatar
Uli
 
Beiträge: 1590
Registriert: Dienstag 23. August 2005, 16:55
Wohnort: Gladbeck

Re: Saling_Ausrichtung

Beitragvon Ingo » Donnerstag 26. Juli 2018, 10:38

Lieber Ulli,

vielen Dank! Ich werde das heute mal abmontieren.
Ich glaub auch eine Niete ist lose, bzw ab, da hab ich dann gleich die nächste Herausforderung!
Ingo
 
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2016, 22:21
Wohnort: Berlin


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste