Fallenklemmen

Fallenklemmen

Beitragvon segelklaus2 » Mittwoch 3. Oktober 2018, 08:05

mal ne frage:
als ich das boot übernommen habe, waren die beiden fallen 12 er. das war für die fallrollen und austritte ein bischen dick. nun habe ich auf 10 er umgestellt und nun hält die klemme nicht, obwohl sie neu ist (easylock mini).
kann es sein, das ein fallhersteller vom material des mantels, bei 10 er besonders geeignet ist? was für erfahrungen habt ihr?

kennt jemand das hier?
LIROS Grip Protect-XTR Mantel für 8/10mm Seile
segelklaus2
 
Beiträge: 89
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 12:14

Re: Fallenklemmen

Beitragvon StaschaO » Mittwoch 3. Oktober 2018, 11:58

Hallo Klaus,
ich habe für die Fallen sogar von 10 auf 8mm umgestellt, da das Grossegel sonst nicht von alleine runterkommt.
Ich verwende sehr reckarmes Lyros Regatta 2000 und habe in den Easylock1 keinerlei Probleme mit dem Halt.
Wusste garnicht, dass 12mm Leinen gehen, da schon die 10mm recht stramm durchpassen.
12mm verwende ich nur für die Schoten, da ich diese sehr viel in der Hand führe.
Die Easylock Mini sind für 6-10mm Tauwerk ausgelegt! Wieso du Probleme hast verstehe ich deshalb nicht.
Viele Grüße, Stascha
sobald wir ausgelaufen sind bin ich im Urlaub
Benutzeravatar
StaschaO
 
Beiträge: 277
Registriert: Mittwoch 12. März 2014, 19:26
Wohnort: München - Chiemsee

Re: Fallenklemmen

Beitragvon segelklaus2 » Samstag 6. Oktober 2018, 06:36

jetzt habe ich die beiden arten doch durcheinandergebracht. ich habe easylock 1.
hast du easylock mini?
segelklaus2
 
Beiträge: 89
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 12:14

Re: Fallenklemmen

Beitragvon Uli » Samstag 6. Oktober 2018, 15:36

HAllo,
die alten Easylock 1 Klemmen sind nicht gerade erste Wahl, die Easylock Mini kann deutlich mehr. Beide Klemmen sind aber in gewisser Art Leinenfresser.
Die Spinlock-Klemme XAS entspricht in etwa der Easylock Mini. Sie hält die Fallen meines Erachtens noch besser, nagt aber nicht so mal Mantel.
Viele Grüsse
Uli
Benutzeravatar
Uli
 
Beiträge: 1652
Registriert: Dienstag 23. August 2005, 16:55
Wohnort: Gladbeck

Re: Fallenklemmen

Beitragvon segelklaus2 » Montag 8. Oktober 2018, 05:42

ich habe mir 2x 3er klemmen easylock mini gekauft. die spinlock sind mir zu teuer außerdem die schutzüberzüge für leinen (LIROS Grip Protect-XTR Mantel für 8/10mm Seile). mal sehen ,ob dies eine gute kombi ist ;)
segelklaus2
 
Beiträge: 89
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2014, 12:14

Re: Fallenklemmen

Beitragvon StaschaO » Montag 8. Oktober 2018, 07:52

Hallo Klaus,
ich habe noch die Easylock1 drauf.
Will aber aufrüsten und dann die XAS kaufen
Berichte wenn du Erfahrungen mit den Schutzüberzügen hast.
Ich machs wie ein erfahrener Skipper mir empfohlen hat:
Palstek ans Großfall und alle paar Jahre ein kleines Stück abschneiden dann ist der Klemmbereich am Fall nicht immer an der selben Stelle.
Viele Grüße, Stascha
sobald wir ausgelaufen sind bin ich im Urlaub
Benutzeravatar
StaschaO
 
Beiträge: 277
Registriert: Mittwoch 12. März 2014, 19:26
Wohnort: München - Chiemsee

Re: Fallenklemmen

Beitragvon Claus_22 » Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:16

Hallo,

habe seit einigen Jahren umgerüstet auf eine dreier Batterie Spinlock XAS. Die passen perfekt auf die Platte.
Die Investition hat sich bezahlt gemacht. Bin sehr zufrieden mit den Fallenklemmen.
Siehe Bild
Viele Grüße
Claus
Dateianhänge
Polieren 2.jpg
Claus_22
 
Beiträge: 924
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 10:42

Re: Fallenklemmen

Beitragvon NiklasSorpe » Dienstag 12. Februar 2019, 16:41

Hallo,

gibt es auch Erfahrungen oder Empfehlungen welche 4er Klemmen gut zu montieren sind?
Mit drei pro Seite komme ich nicht aus.

Gruß

Niklas
NiklasSorpe
 
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 13. Juni 2013, 21:01

Re: Fallenklemmen

Beitragvon Uli » Dienstag 12. Februar 2019, 17:35

Hallo Nikla,
ich hatte an meiner Dehlya eine 4er Batterie Easylock Mini. Die haben gut funktioniert, sind aber tendenziell eher Fallenfresser.
Auf meiner jetzigen Jantar23 habe ich eine 4er Batterie von Spinlock, Modell XAS, das ist die kleinste.
Diese finde ich persönlich besser. Die Fallen werden sicher gehalten, sie werden gefühlt weniger "gefressen" und die Hebel lassen sich unter Last deutlich leichter öffnen. Beide passen auf die Aluplatten, die seitens Dehler ins Deck einlaminiert sind.
Die Easylock ist etwas günstiger.
Anbei zwei Bilder.

Viele Grüsse
Uli
Dateianhänge
Spinlock XAS auf jantar 23.jpg
Spinlock XAS afu Jantar 23.JPG
Easylock Mini auf Dehlya 22-2.JPG
Easylock Mini auf Dehlya 22-1.JPG
Benutzeravatar
Uli
 
Beiträge: 1652
Registriert: Dienstag 23. August 2005, 16:55
Wohnort: Gladbeck

Re: Fallenklemmen

Beitragvon Sauerländer » Mittwoch 13. Februar 2019, 09:22

Hallo Niklas,
ich nutze auch seit mehreren Jahren den 4er Block Easylock Mini auf beiden Seiten.
Passt auf das Podest, in meinem Fall musste ich nur je 2 neue Gewinde in die Aluplatte schneiden.

Gruß

Ulrich
Sauerländer
 
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag 21. September 2010, 23:15

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron