Mitsegler oder Miteigner in Kroatien gesucht

Mitsegler oder Miteigner in Kroatien gesucht

Beitragvon Fayd » Donnerstag 6. Januar 2011, 21:33

Biete: Dehler 25 (der etwas solider gebaute Vorgänger der Dehlya 25)
Mit neuer Besegelung (Rollreff) und zusätzlicher Kielbombe. UKW Funk und Yanmar 1GM.

Habe das Schiff zur Zeit auf einer wunderbaren Insel (Cres/Losinje) in Kroatien. Der Hafen ist ca.: 1 Stunde (Bus) vom Flughafen entfernt. Von März an besteht eine gute Flugverbindung: Berlin-Stuttgard-Rjeka.

Wen suche ich?

Jemand der aus Berlin oder Umgebung kommt. Der nach Möglichkeit etwas Erfahrung für oben genanntes Boot mitbringt. Der die Möglichkeit hat, das Boot in dieser Saison zu nutzen. Und der bereit ist, sich an den laufenden Kosten zu beteiligen. Es besteht auch die Perspektive einer Miteignerschaft, aber ich will nichts überstürzen. Ein Modell für eine gemeinsame Bootsnutzung sollte man gemeinsam entwickeln und das braucht Zeit.
Zunächst sollte man sich kennen lernen und dann zusammen segeln und dann weiter sehen. Am besten wäre es, das Boot Anfang März gemeinsam segelklar zu machen und gemeinsam zu segeln (das Boot liegt im Wasser). Aber das kann auch alles anders beginnen.

Ganz wichtig:
jemand muss nicht man oder Mann sein, gern auch Frau. Ich selbst habe eine sechs jährige Tochter, die gern mit mir segelt und noch lieber, wenn ein Kind in ihrem Alter dabei ist. Nur der Platz ist begrenzt: 2 Erwachsene und 2 Kinder, dann ist das Boot voll.

Was nicht ganz unwichtig ist:
Auf dem Boot gibt es keine Toilette, nur die Varianten Freibord oder Pütz.

Wie ich unterwegs bin:
Ich meide Marinas und wenn es geht Stürme. Werde auch mal seekrank und sitze abends gern am Feuer unter den Sternen des Mittelmeers und esse am liebsten den selbst gefangenen Fisch. Ich kenne das Revier von Pula bis Sibenik recht gut (seit ca.:13 Jahren). Bin selbst Mann und Bj. 69.
Ich glaube, dass die Dehler 25 das ideale Boot für dieses Revier ist. Alles was größer ist, kommt nicht dahin wo es hier wirklich schön ist, die Yachtis bleiben draußen! Wenn man kleiner unterwegs ist macht es auch Spaß, aber mit der Bora ist nicht zu spaßen...

Warum ich das hier anbiete?

Im letzten Jahr ist mir mein Miteigner abhanden gekommen, das Segeln allein ist das eine, die Finanzen das andere...

Fayd

HR_08.jpg
HR_03.jpg
HR_12.jpg
Benutzeravatar
Fayd
 
Beiträge: 17
Registriert: Montag 18. Januar 2010, 22:55
Wohnort: Potsdam

Re: Mitsegler oder Miteigner in Kroatien gesucht

Beitragvon kucher » Mittwoch 6. April 2011, 08:42

Hallo Fayd :D
kucher
 
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 5. April 2011, 09:20

Re: Mitsegler oder Miteigner in Kroatien gesucht

Beitragvon Fayd » Donnerstag 14. April 2011, 15:58

Grüß Dich Kucher Hubsi,
Du findest noch mehr Fotos beim Dehlya Forum unter Facebook (Fayd Jungnickel). Ich liege übrigens in dieser Saison in Osor und bin die letzte Aprilwoche unten. Vielleicht sieht man sich ja mal?

Grüße Fayd
Benutzeravatar
Fayd
 
Beiträge: 17
Registriert: Montag 18. Januar 2010, 22:55
Wohnort: Potsdam

Re: Mitsegler oder Miteigner in Kroatien gesucht

Beitragvon stricki3 » Donnerstag 14. April 2011, 18:20

Hallo Fayd,
auch ich bin Eigner einer Dehlya und deshalb nicht interessiert an einer Eignergemeinschaft. Was ich aber gern machen würde: Ich würde furchtbar gern einmal mein Schiff nach Kroatien trailern, um dort zu segeln. Was mich bisher davon abgehalten hat, sind Berichte von abkassierenden Leuten, die selbst in einsamen Buchten aktiv werden und Liegegeld verlangen. Außerdem kenne ich keine Adresse, wo ich schnell und einfach Informationen über Einreisebestimmungen etc. bekommen kann. Kannst Du mir da helfen?
Einen herzlichen Gruß
Ludger
Benutzeravatar
stricki3
 
Beiträge: 322
Registriert: Freitag 11. Juli 2008, 11:57

Re: Mitsegler oder Miteigner in Kroatien gesucht

Beitragvon Fayd » Montag 18. April 2011, 22:35

Grüß Dich Ludger,
mit dem Abkassieren wird es wirklich immer schlimmer. Es fängt an mit einer Jahresvignette für ca.: 100,- Euro, dann pro Tag Kurtaxe, glaube ca. 2 €/Person. Eine Crewliste wird auch ausgestellt, das heißt 10 Personen pro Jahr dürfen aufs Schiff. Das alles bekommst Du bei einer Kapitania, immer in den etwas größeren Häfen. Grundsätzlich findet man immer Buchten ohne Bezahlung, Besonders südlich von Cres und nördlich der dalmatinischen Inseln. Mit dem Hubkiel kommst Du meist soweit an Land, dass Du aussteigen kannst, oder Du gehst direkt an die Pier von privaten Häsern, wo die Bewohner/Urlauber sowieso nicht da sind. Die beste Zeit ist September/Oktober.
Einreisebestimmungen sind easy: Ausweis und Papiere für Auto,Trailer und Boot genügen. Bei den Bootspapieren nehme ich diesen Schein vom WSA, gibts sicher in jedem wasserführenden Bundesland (Binnen).
Grüße Fayd
Benutzeravatar
Fayd
 
Beiträge: 17
Registriert: Montag 18. Januar 2010, 22:55
Wohnort: Potsdam

Re: Mitsegler oder Miteigner in Kroatien gesucht

Beitragvon sualk » Freitag 26. Februar 2016, 23:01

Hallo Lutger ,schau doch mal unter -Reviere----Erfahrung in Kroatien---habe dort einige Tipps gegeben
wenn Du mehr wissen möchtest,gern !! War mit meiner d22 4x in Jugoslavien !Gruß S.
Dateianhänge
tijesno 001.jpg
Segelrevier.jpg
sualk
 
Beiträge: 88
Registriert: Dienstag 7. Mai 2013, 17:29
Wohnort: Berlin 10779


Zurück zu Mitsegeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast