Riss im Kielkasten Dehlya 25

Antworten
Adolfo
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 20. April 2017, 18:49
Wohnort: Segelrevier Bodensee

Riss im Kielkasten Dehlya 25

Beitrag von Adolfo »

An der Bugseite des Kielkastens ist die Klebenaht von oben bis zur Auflage der Vorschiffkajüte aufgerissen. Der Spalt ist ca. 1-2 mm breit.
Kennt jemand das Problem? Was sind mögliche Ursachen? Können die Schalen wieder geklebt werden? Womit? Oder ist der Riss mit GfK zu laminieren?
Grüße
Adolfo

Benutzeravatar
Ventix
Beiträge: 388
Registriert: Montag 2. November 2009, 11:21
Wohnort: Segelrevier: Steinhuder Meer

Re: Riss im Kielkasten Dehlya 25

Beitrag von Ventix »

Ui, wie konnte das denn passieren? Bist du irgendwo böse aufgesetzt ?

Innen an der Vorderseite verläuft die Führungsschiene für dir Hubkielmechanik.
Die wird nun wahrscheinlich auch nicht mehr so ganz fest sitzen oder ist evtl. sogar eingerissen.

Ich denke, das ist ein Fall für die Spezialisten von SQ - Yachts (Ex-Dehler) in Freienohl.
Beste Grüße

Ventix

Benutzeravatar
Uli
Beiträge: 1730
Registriert: Dienstag 23. August 2005, 16:55
Wohnort: Gladbeck

Re: Riss im Kielkasten Dehlya 25

Beitrag von Uli »

Hallo,
das ist zweifelsohne ein böser Schaden.
Hier würde ich dir auch empfehlen das Boot nach SQ in Meschede Freienohl zu bringen.
Alternativ geht auch FSA in Mardorf oder Marina Team in Oldenburg Holstein.
Der Kiel muss auf jeden Fall raus, ich vermute die Kielschiene wird auch locker sein.
Das ist keine Reparatur mehr für den Bastler.
Aus dem Bauch heraus sage ich mal, du wirst 2500.- in die Hand nehmen müssen für die Reparatur.
Shit happens.
Was mich wundert..... das das Boot nicht abgesoffen ist. Da hast du Glück gehabt.

Viele Grüsse
Uli

Benutzeravatar
kabel69
Beiträge: 841
Registriert: Samstag 17. April 2010, 14:52
Wohnort: Bayern

Re: Riss im Kielkasten Dehlya 25

Beitrag von kabel69 »

Hallo,

so ein Schaden ist mir bis jetzt noch nicht zu Ohren gekommen. Hast du Fotos? Hast du schon mal in die Inspektionluke gesehen, wie es von innen aussieht?

Das hört sich nach einer massiven Stauchung des Kielkastens von oben an. Darüber sitzt der Mast im Mastkoker. Aber ohne Bilder kann man schlecht orakeln.

Das Boot muss auf jeden Fall raus aus dem Wasser!

Gruß, Gerald

Adolfo
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 20. April 2017, 18:49
Wohnort: Segelrevier Bodensee

Re: Riss im Kielkasten Dehlya 25

Beitrag von Adolfo »

Danke für die schnellen Antworten. Von einer Grundberührung ist mir nichts bekannt. Das Boot liegt am Bodensee (Untersee) dieser ist zwar nicht so tief aber der Grund ist Schlick.
Auch von einer Belastung von oben ist mir nichts bekannt. Ich werde das mal mit einem Endoskop durch die Inspektionsluke anschauen.
Grüße
Adolfo

Stoppel
Beiträge: 59
Registriert: Montag 28. Dezember 2015, 16:14
Wohnort: Steinhuder-Meer/Südseite

Re: Riss im Kielkasten Dehlya 25

Beitrag von Stoppel »

Guten Morgen Adolfo,
das mit dem Endoskop kannst du immer noch machen,von einem Riss im Kielkasten
wie bei dir, habe ich noch nie gehört.

Hol dein Boot raus,so lange es noch geht,wenn es erstmal auf Grund liegt,dann brauchts du keine Reparatur mehr am Kielkasten.
Gruss Frank

Antworten