Trinkwasserschutz an Bord .....

Antworten
dr.sail
Beiträge: 166
Registriert: Freitag 19. März 2010, 17:37
Wohnort: Steinhuder Meer

Trinkwasserschutz an Bord .....

Beitrag von dr.sail »

Hab mir den Winter über mal was feines gegönnt ....

Einen abschließbaren Trinkwassereinfüllstutzen aus Edelstahl in wirklich sehr dezenter Ausführung, jetzt weiß ich immer zu 100 Prozent was in meinem Trinkwassersystem wirklich drin ist .....
Dateianhänge
5E13F9A5-D223-4518-8E38-4A913F9478A1.jpeg
958C35DC-4511-4947-BF1A-E0A89E820A10.jpeg
C4607A23-771B-4F4A-BC50-506814A3D9AD.jpeg
D6447C14-795D-4727-8053-5E839A4AE4B4.jpeg
Zuletzt geändert von dr.sail am Samstag 6. April 2019, 11:16, insgesamt 2-mal geändert.

dr.sail
Beiträge: 166
Registriert: Freitag 19. März 2010, 17:37
Wohnort: Steinhuder Meer

Re: Trinkwasssrschutz an Bord .....

Beitrag von dr.sail »

... ach ja , und aus der Experimentalphase ist noch ein nicht ganz so dezenter Einfüllstutzen von Rutgerson übriggeblieben, der jetzt zu verkaufen ist , vgl. VERKÄUFE !

Benutzeravatar
Uli
Beiträge: 1704
Registriert: Dienstag 23. August 2005, 16:55
Wohnort: Gladbeck

Re: Trinkwasserschutz an Bord .....

Beitrag von Uli »

Deine Dehlya ist immernoch die perfekteste, die ich überhaupt kenne.
Viele Grüsse
Uli

dr.sail
Beiträge: 166
Registriert: Freitag 19. März 2010, 17:37
Wohnort: Steinhuder Meer

Re: Trinkwasserschutz an Bord .....

Beitrag von dr.sail »

Danke für die Blumen , aber mit Deiner Jantar brauchst du dich doch auch nicht zu verstecken , allein schon der Innenborder ist doch der Hammer ....

Benutzeravatar
Uli
Beiträge: 1704
Registriert: Dienstag 23. August 2005, 16:55
Wohnort: Gladbeck

Re: Trinkwasserschutz an Bord .....

Beitrag von Uli »

Hallo,
Blumen zurück ;)
da hast du Recht, in Holland ist der Innenborder "Gold wert".
Viele Grüsse
Uli

Antworten