Ein Lächeln verzaubert die Welt

Dajan
Beiträge: 577
Registriert: Donnerstag 8. September 2005, 10:44

Re: Ein Lächeln verzaubert die Welt

Beitrag von Dajan »

Aus gut unterrichtlichen Quellen habe ich erfahren

das ARD und ZDF uns zu Weihnachten mit Sissi Filmen verschonen werden.

Dafür werden dann Greta Filme gezeigt.

Die Produktion läuft bereits. :shock:

Dajan
Beiträge: 577
Registriert: Donnerstag 8. September 2005, 10:44

Re: Ein Lächeln verzaubert die Welt

Beitrag von Dajan »

für Männer ab 50 reicht eine Urinprobe im Garten für einen Gesundheits-Check.

Früh am Morgen nüchtern in den Garten gehen und urinieren.
* wenn sich Ameisen am Boden versammeln, dann hat man erhöhten Zucker und evtl. Diabetes!
*tropft es auf die Zehen, dann hat man Probleme mit der Prostata
*Tut beim Abschütteln das Handgelenk weh, dann hat man Arthrose
*kann man mit dem Schütteln am Ende nicht aufhören, dann hat man Parkinson
*Sollte beim Zurückgehen in die Wohnung noch immer etwas raushängen, dann hat man Alzheimer
*Wenn man nicht mehr weiß warum man im Garten war, beginnt die Demenz.

Dajan
Beiträge: 577
Registriert: Donnerstag 8. September 2005, 10:44

Re: Ein Lächeln verzaubert die Welt

Beitrag von Dajan »

Ein Mann geht in ein Restaurant. Hinter ihm läuft eine Katze mit auffällig großen, spitzen Zähnen, im Schlepptau zwei pummelige Hunde.
Der Mann bestellt sich einen Cheeseburger mit Pommes und ein Bier und fragt die Katze: „Was möchtest Du?“
Die Katze antwortet: „Ich nehme genau das Gleiche, bitte.“
Die Kellnerin ist perplex, bringt aber kurz danach das Bestellte und sagt: „Das macht dann 22,60 €, bitte.“
Der Mann greift in seine Hosentasche und legt, ohne hinzusehen, die exakte Summe auf den Tisch.
So geht es einige Tage lang. Immer wieder bestellen sie zwei Cheeseburger mit Pommes und zwei Bier und der Mann zieht, ohne hinzusehen, die richtige Summe aus der Hosentasche.
Eines Tages kommen sie wieder in das Restaurant. Die Kellnerin fragt: „Das Übliche?“, doch diesmal antwortet der Mann: „Nein, heute wollen wir mal etwas Abwechslung. Ich nehme ein Steak mit Backkartoffel und dazu ein Glas Rotwein.“
Die Katze meldet sich: „Ich hätte gern genau das Gleiche, bitte.“
Die Kellnerin bringt die Bestellung und sagt: „Dann wären das heute 52,80 €.“
Abermals greift der Mann blindlings in die Hosentasche und holt exakt 52,80 € heraus.
Nun platzt die Kellnerin schließlich vor Neugier und fragt, wie er das nur schafft.
Er antwortet: „Na ja, vor ein paar Wochen habe ich den Dachboden meines Opas entrümpelt und dabei eine alte Öllampe gefunden. Unglaublich, aber wahr – es war tatsächlich ein Flaschengeist darin, der herauskam, als ich die Lampe putzte. Er sagte, ich hätte zwei Wünsche frei, mehr nicht. Also wünschte ich mir, dass ich, wann immer ich etwas zu bezahlen habe, nur in die Tasche greifen muss, und das Geld wäre dort.“
Die Kellnerin ist begeistert: „Eine tolle Idee! Jeder andere hätte sich gewünscht, mit einem Mal stinkreich zu sein. Aber so können Sie Ihr Leben doch viel unbeschwerter genießen. Niemand kann Ihnen etwas klauen und doch haben Sie immer all das Geld, das Sie brauchen.“
Er sagt: „Vollkommen richtig. Egal, ob ich eine Tüte Mehl oder ein Auto brauche, ich habe immer genau so viel Geld, wie nötig.“
Nach einem kurzen Moment des Schweigens fragt die Kellnerin: „Und was ist mit der Katze und den Hunden hier?“
Der Mann seufzt und sagt: „Mein zweiter Wunsch war eine scharfe Mieze mit dicken Möpsen, die immer das möchte, was ich will.“

Benutzeravatar
Detlev
Beiträge: 1663
Registriert: Dienstag 12. August 2008, 21:58
Wohnort: Lehnin (Land Brandenburg)
Kontaktdaten:

Re: Ein Lächeln verzaubert die Welt

Beitrag von Detlev »

Mann in den besten Jahren wird plötzlich schwer krank ins Krankenhaus gebracht.
Auf dem OP-Tisch hat er eine "todesnahe Erfahrung." Er sieht Gott und fragt ihn: "Ist mein Leben zu Ende?"
Gott beruhigt ihn. Nein, Du wirst noch 43 Jahre, 2 Monate und 6 Tage leben.
Nach der OP entscheidet er sich im Krankenhaus zu bleiben.
Er will sich die Gesichtsfalten glätten, Augenlider straffen, Bauchfett entfernen, Pobacken anheben und die Ohren anlegen lassen.
Nachdem er ja noch so lange zu leben hat, will er das Beste daraus machen und so gut wie möglich ausschauen.
Nach der letzten OP wird er aus dem Krankenhaus entlassen.
Beim überqueren der Straße wird er von einem Auto angefahren und stirbt sofort.
Als er anschließend vor Gott steht fragt er sehr wütend: "Ich dachte, du hast gesagt, ich hätte noch über 40 Jahre zu leben?
Wieso hast du mich nicht gerettet?"
Gott antwortet schlicht: "Ich habe dich nicht erkannt!"

Die Moral von der Geschicht:

BLEIB WIE DU BIST!!!
... der Weg ist das Ziel!

Dajan
Beiträge: 577
Registriert: Donnerstag 8. September 2005, 10:44

Re: Ein Lächeln verzaubert die Welt

Beitrag von Dajan »

Eine Frau, genervt weil Ihr Mann mal wieder zu spät nach Hause kommt, beschließt eine Nachricht mit folgendem Inhalt auf der Kommode zu hinterlassen:

"Ich habe die Schnauze voll und verlasse Dich... zwecklos mich zu suchen!"

Dann versteckt sie sich grinsend unter dem Bett um seine Reaktion zu beobachten.

Kurze Zeit später kommt der Mann nach Hause und sie hört Ihn in der Küche wuseln, bevor er in's Schlafzimmer kommt. Er geht zur Kommode und liest den Zettel.

Nach ein paar Sekunden schreibt er etwas auf den Zettel und nimmt das Telefon ab, um jemanden anzurufen...

"Sie ist endlich weg.... ja, ich weiß, hat verdammt lange gedauert! Ich komme zu Dir, zieh dieses sexy Neglige' an!

Ich liebe Dich.... kann es gar nicht erwarten, bei Dir zu sein... wir werden all diese verruchten Dinge tun, die Du so magst!"

Er legt auf, nimmt seine Schlüssel und geht raus.

Sie hört sein Auto wegfahren und krabbelt unter dem Bett hervor.

Bebend vor Wut und mit Tränen in den Augen nimmt sie den Zettel und liest, was er geschrieben hat...

"Ich kann Deine Füße sehen. Wir haben kein Brot mehr, bin in 5 Minuten zurück." :lol:

Antworten