Ein Lächeln verzaubert die Welt

Dajan
Beiträge: 580
Registriert: Donnerstag 8. September 2005, 10:44

Re: Ein Lächeln verzaubert die Welt

Beitrag von Dajan »

In einem kleinen Dorf gab es nur eine Kneipe, und der Wirt war weit und breit der stärkste Mann.

Er war so stark, dass sich bisher niemand gefunden hatte, der ihm das Wasser hätte reichen können.

Deshalb hängte er in seiner Kneipe ein Schild auf, auf dem jedem eine Prämie von 1000 EUR angeboten wurde,

der stärker wäre als der Wirt.

Eines Tages kam ein schmächtiger Mann in die Kneipe.

Er las das Schild und bot dem Wirt an, seine Kräfte mit ihm zu messen.

Der Wirt war einverstanden und holte eine Zitrone, quetschte sie aus,

bis nur noch ein trockenes Etwas zurückblieb, und sprach zu dem Gast:

“Wenn es Ihnen gelingt, auch nur einen Tropfen Saft aus dieser Zitrone zu quetschen, gehört Ihnen das Geld.”

Der Gast nahm die Zitrone, und drückte sie ohne sichtbare Anstrengung zusammen, und es kamen mehrere Tropfen Saft heraus.

Als er sie losließ, zerfiel die Zitrone zu Staub.

“Donnerwetter!”, sagte der Wirt und überreichte ihm die 1000 EUR, “aber sagen Sie,

sind Sie Ringer oder Gewichtheber oder so was?”

“Nein, ich arbeite beim Finanzamt!” :lol:
Dajan
Beiträge: 580
Registriert: Donnerstag 8. September 2005, 10:44

Re: Ein Lächeln verzaubert die Welt

Beitrag von Dajan »

Eine völlig ahnungslose, junge Nonne sieht dem attraktiven jungen Gärtner bei der Arbeit zu,

wie er im Klostergarten die Rosen schneidet, das Unkraut jätet und den Rasen mäht.

Zwischendurch muß er mal pinkeln, ohne die Gegenwart der Nonne zu beachten.

Neugierig zeigt die Nonne auf seinen Schniedelwutz und fragt: »Was hast du denn da?«

Daran erkennt der Gärtner ihre Ahnungslosigkeit und sagt: »Das ist der Baum des Lebens. Du darfst ihn nicht berühren, sonst wächst er!«

Neugierig, wie sie ist, berührt sie ihn doch, und er reckt sich in die Höhe.

Zutiefst erschrocken rennt sie davon und wirft sich der Mutter Oberin zu Füßen.

»Ehrwürdige Mutter«, stammelt sie, »ich habe mich schwer versündigt. Ich habe den Baum des Lebens berührt, und er ist gewachsen!«

Damit kann die Oberin nichts anfangen und fragt weiter, was genau die Nonne meint und wovon sie spricht.

Nach einigem Herumdrucksen gesteht sie die Geschichte mit dem Gärtner.

»Ach, dieser Lügner«, sagt die Mutter Oberin, »mir hat er erzählt, es sei die Posaune von Jericho.

Eine ganze Stunde habe ich darauf geblasen, aber keinen einzigen Ton rausgekriegt!« :oops:
Dajan
Beiträge: 580
Registriert: Donnerstag 8. September 2005, 10:44

Re: Ein Lächeln verzaubert die Welt

Beitrag von Dajan »

Ein Schotte, ein Franzose und ein Raucher werden zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt.
Sie treten also ihre Strafe an, und plötzlich gibt’s einen Blitz es macht “SCHWUPP” und vor ihnen steht eine Fee. Und weil es eine richtige echte Fee ist, sagt sie:
“Ich habe festgestellt, dass ihr unschuldig seid.”
Der Schotte, der Franzose und der Raucher sind begeistert, weil sie
denken, die Fee wollte sie befreien. Da sagt sie aber: “Tut mir ja
leid, aber ich darf mich nicht in Staatsangelegenheiten einmischen. -
Aber ich kann euch jeweils einen Wunsch erfüllen, damit es euch nicht
so schlecht geht.”
Da meint der Schotte: “Well, ich denke wenn ich jeden Tag eine Flasche echten schottischen Whiskey bekomme, werd ich es aushalten
können.”
“Gut”, sagt die Fee: “gewährt.”
Der Franzose meint: “Oh, ich als Franzose werde es aushalten können, wenn ich jeden Tag eine schöne Frau bekomme!”
“Gut”, sagt die Fee: “gewährt.”
Der Raucher meint: “Oh, ich brauch unbedingt ein Päckchen Zigaretten jeden Tag!!!!!”
“Gut”, sagt die Fee: “gewährt.”
Nach 20 Jahren werden sie entlassen.
Der Schotte meint: “So schlimm ist Gefängnis gar nicht, wenn man genug Whiskey hat!”
Der Franzose meint: “Was will man mehr als jeden Tag eine hübsche Frau?”
Da fragt der Raucher: “Hat jemand mal Feuer?”
Claus_22
Beiträge: 994
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 10:42

Re: Ein Lächeln verzaubert die Welt

Beitrag von Claus_22 »

Ein Schwuler geht zum Tätowierer!
"Ich hätte da einen Wunsch den ich mir gerne erfüllen würde!
Ich träume schon seit Jahren davon, mein schönstes Stück tätowieren zu lassen.
Und zwar hätte ich gerne einen wunderschönen Ferrari auf meinem besten Stück!
Wäre das machbar?"
"Ja klar". Sagt der Tätowierer. Der Schwule wiederum: "Tja ich habe da aber noch ein weiteres Problem!
Ich kann die Schmerzen nicht ertragen! Können wir das Ganze auch unter Vollnarkose machen?"
Der Tätowierer: "Na klar kein Problem Du kannst eine Vollnarkose bekommen."
Ok der Schwule willigt ein es geht sofort los.
Der Schwule wacht nach einer Weile aus der Narkose auf.
Der Tätowierer stellt ihm einen grossen Spiegel hin damit er sich das Meisterwerk anschauen kann.
Der Schwule betrachtet sein neues Tattoo. Er sieht einen wunderbaren Ferrari auf seinem schönsten Stück! Toll!!!
Doch dann schaut er etwas tiefer und sieht noch was Tätowiertes! Einen Traktor eine Etage tiefer?!?! Da fragt er den Tätowierer was das denn das nun bitte soll?
Der Tätowierer: "Na ich habe gedacht, dass wenn Du Deinen Ferrari ganz tief in die "Schei..e" gefahren hast, kannst Du ihn mit dem Traktor ganz leicht wieder rausziehen!" :lol: :lol: :lol:
Dajan
Beiträge: 580
Registriert: Donnerstag 8. September 2005, 10:44

Re: Ein Lächeln verzaubert die Welt

Beitrag von Dajan »

Ja Ja so sind die Kinder


Zwei kleine Buben, 6 und 8 Jahre alt,

haben zum ersten Mal alleine Urlaub auf dem Bauernhof gemacht.

Wieder zu Hause erzählen sie ihrer Mutter stolz vom erlebten.

Der 8-Jährige sagt: "Mama, Mama, der Bauer, der hatte eine Sau, die war doppelt so dick wie du!"

Die Mutter ist empört, holt aus und klatscht ihrem Sohn eine.

Der Kleinere will schlichten,

zupft die Mutter am Ärmel und sagt: "Gell, Mama, keine Sau ist dicker als du!
Dajan
Beiträge: 580
Registriert: Donnerstag 8. September 2005, 10:44

Re: Ein Lächeln verzaubert die Welt

Beitrag von Dajan »

Noch einer von Kindern.

Sohn: "Ich habe Magenschmerzen!"

"Weil du nichts im Magen hast!", antwortet die Mutter.

"Ach, dann weiß ich jetzt auch, warum Papa immer Kopfschmerzen hat!"
Dajan
Beiträge: 580
Registriert: Donnerstag 8. September 2005, 10:44

Re: Ein Lächeln verzaubert die Welt

Beitrag von Dajan »

Vater mit seinen drei Söhnnen beim Essen - es gibt Nudeln !

Sohn 1 : He Alter pass mal ´n bischen auf - Du hast ´ne Nudel an der Schnauze hängen !
Der wütende Vater : Wie redest du denn mit mir ?
Raus - bevor ich mich vergesse !

Sohn 2 : Mein Bruder hat doch recht - Dir hängt wirklich ´ne Nudel an der Fresse !
Vater : Du bist auch nicht besser als Dein Bruder - Auch raus hier!

Nach einigen Minuten zu seinem Jüngsten :
Du bist der Bravste -Du würdest nie so mit Deinem Vater reden

Sohn 3 : Weil ich Dich Drecksack kenne ! :lol:
Dajan
Beiträge: 580
Registriert: Donnerstag 8. September 2005, 10:44

Re: Ein Lächeln verzaubert die Welt

Beitrag von Dajan »

Der kleine Timmi geht mit seinem Papa durch den Zoo.

Sie bleiben am Gorillakäfig stehen.

Timmi: "Papa?" "Wieso hat der Gorilla so große Nasenlöcher?"

Papa: "Naja Timmi ehm, das ist so, Schau dir mal ihre Finger an." :roll: :lol:
Dajan
Beiträge: 580
Registriert: Donnerstag 8. September 2005, 10:44

Re: Ein Lächeln verzaubert die Welt

Beitrag von Dajan »

So ist das bei den Soldaten.

Über einem Feld bauten Pioniere der Bundeswehr eine Brücke.

Das sahen die Amis und lachten: Schaut mal die Deutschen sind so blöd,

sie bauen eine Brücke über das Feld.

Da sagte der Mayor der Amis: Psssst, seit still!

Unsere sind noch blöder, die haben schon die Anglen geholt.
Dajan
Beiträge: 580
Registriert: Donnerstag 8. September 2005, 10:44

Re: Ein Lächeln verzaubert die Welt

Beitrag von Dajan »

Häftling schafft es nach 15 Jahren aus dem Gefängnis auszubrechen.

Als erstes bricht er in ein Haus ein, um nach anderen Klamotten, etwas zu essen und vielleicht einer Waffe zu suchen.

Er nimmt also das erstbeste und findet ein junges Pärchen im Bett. Er befiehlt dem Mann aus dem Bett zu steigen und bindet ihn an einem Stuhl fest.

Danach wendet sich der Häftling der jungen Frau zu und bindet sie am Bett fest. Danach steigt er über sie, küsst ihren Hals, steht auf und verschwindet ins Bad.

Der Ehemann beugt sich vor und flüstert seiner Frau zu: "Schatz, der Typ ist aus dem Gefängnis ausgebrochen, wie man an seinen Kleidern sehen kann.

Er hat sicherlich seit Jahren keine Frau mehr gehabt. Ich hab gesehen, wie er Deinen Hals geküsst hat.

Er möchte bestimmt Sex haben. Was auch immer passiert, wehr dich nicht und lass es zu! Tu alles, was er von Dir verlangt und befriedige ihn!

Ich weiss, es ist total eklig, aber er sieht wirklich sehr gefährlich aus, und nur so können wir hier heil wieder rauskommen.

Sei stark Schatz! Ich liebe dich über alles!!"

Darauf antwortet die Frau: "Er hat nicht meinen Hals geküsst. Er hat mir ins Ohr geflüstert, dass er schwul ist und dich sehr süss findet.

Er hat mich nach Vaseline gefragt, und ich hab ihm gesagt, dass wir welches im Bad haben. Sei stark Schatz! Ich liebe dich auch!!" :o
Antworten