Grüße aus dem Deister- Sünteltal

Antworten
Benutzeravatar
Ventix
Beiträge: 415
Registriert: Montag 2. November 2009, 11:21
Wohnort: Deister- Sünteltal

Grüße aus dem Deister- Sünteltal

Beitrag von Ventix »

Zunächst möchte ich euch allen noch ein frohes neues Jahr 2022 wünschen!

Die Tage werden nun unmerklich wieder länger, die Temperaturen steigen noch nicht - trotzdem freue ich mich schon jetzt auf die kommende Segelsaison.

Wie jedes Jahr habe ich im WInterhalbjahr wieder etwas an meiner Dehlya gemacht /machen lassen.
Mein Unterwasserschiff hatte den letzten Anstrich mit VC17 etc. vor ca 10 Jahren erhalten.
Dieser Anstrich hat echt lange gehalten! In der letzten Saison war die Wirksamkeit aber nicht mehr wirklich toll.
Also habe ich da Bötchen noch im Herbst zu SQ - Yachts / Herrn Hoffmann nach Freienohl getrailert und den Unterwasserbereich dort neu beschichten lassen.

Die alten Anstriche wurden bis auf's Gelcoat abgeschliffen , 5 x mit Epoxy geprimert und neues VC17 aufgebracht.
Zusätzlich wurde der schmale Wasserpassstreifen mit einer weißen GFK-Farbe erneuert. Das Unterwasserschiff sieht jetzt wieder richtig gut aus.
Es fehlt eigentlich nur noch etwas Politur für's Überwasserschiff und es könnte schon bald wieder losgehen ... ich bin mir nur noch nicht ganz schlüssig wohin ;)

Antifouling_1.jpg
Antifouling_2.jpg
Beste Grüße

Ventix
TT_Berlin
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 6. Oktober 2020, 08:08

Re: Grüße aus dem Deister- Sünteltal

Beitrag von TT_Berlin »

Hallo, sieht sehr schick aus. Darf man Fragen was man für so einen Arbeit ca. bezahlen muss?
VG aus Berlin
Benutzeravatar
Uli
Beiträge: 1830
Registriert: Dienstag 23. August 2005, 16:55
Wohnort: Gladbeck

Re: Grüße aus dem Deister- Sünteltal

Beitrag von Uli »

Hallo Ventix,
das sieht sehr gut aus.
Wenn du Pläne für die kommende Saison schmiedest:
Komm nach Friesland, dort steht dann ein gut gekühltes Grosch aus der Bügelflasche parat.
Viele Grüße
Uli
Benutzeravatar
Ventix
Beiträge: 415
Registriert: Montag 2. November 2009, 11:21
Wohnort: Deister- Sünteltal

Re: Grüße aus dem Deister- Sünteltal

Beitrag von Ventix »

TT_Berlin hat geschrieben: Sonntag 9. Januar 2022, 17:05 Hallo, sieht sehr schick aus. Darf man Fragen was man für so einen Arbeit ca. bezahlen muss?
VG aus Berlin
Die Preislatte für diese Arbeiten bei unserer Bootsgröße liegt zwischen 2 - 3,5k.
Bei mir lag der Preis am unteren Ende.
Beste Grüße

Ventix
Benutzeravatar
Ventix
Beiträge: 415
Registriert: Montag 2. November 2009, 11:21
Wohnort: Deister- Sünteltal

Re: Grüße aus dem Deister- Sünteltal

Beitrag von Ventix »

Hallo Uli,

... das klingt verlockend :)
Beste Grüße

Ventix
TT_Berlin
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 6. Oktober 2020, 08:08

Re: Grüße aus dem Deister- Sünteltal

Beitrag von TT_Berlin »

Vielen Dank Ventix. Dann hat man mal ein grobes Gefühl. Ich habe vor 2 Jahren alles selber gemacht und mit Coppercoat neu aufgebaut. Da war ich nur beim Material bei knapp 1k. VG Tobi
Kurt_Leitner
Beiträge: 59
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2010, 15:17

Re: Grüße aus dem Deister- Sünteltal

Beitrag von Kurt_Leitner »

Hi Ihr lieben "K"-Sailors!
Jetzt merk ich erst so richtig meinen Siebziger, aber muß ich gleich so brutal auf die Schnauze fallen?!
Dachte immer, Segler sind eher traditionell ausgerichtet mit unseren zum Teil über 30 Jahren alten liebvoll gepflegten Dehlyas..
DM, ÖS und € war bislang mein Verständnis für die gute alte Kohle... (eh schon wieder K)...
Aber nix für Ungut und mit recht aufgeheiterten Grüßen
euer anpassungsfähiger K wie Kurt !!!
Ahoi
Antworten