Halterung für Aussenborder auf Trailer

Antworten
goldkanaldehlyaner
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 24. August 2012, 08:22

Halterung für Aussenborder auf Trailer

Beitrag von goldkanaldehlyaner »

Hallo,

wollte mal eines meiner Winterlagerprojekte vorstellen. Im vorderen Bereich des Trailers meiner Dehlya22 habe ich aus zwei längeren und einer kürzeren Bugstützen des Trailerherstellers sowie einem
vom Schlosser nach Mustervorlage angefertigtem Träger aus verzinkten Vierkantstahlrohren (sind drei miteinander auf Gehrung verschweißte Teile) einen Halter für meinen 6PS Aussenborder angefertigt.
Die Halterung ist vom Trailer demontierbar, die Stützlastgrenze wird nicht überschritten. Damit ist der Motor zum Trailern optimal untergebracht. Am Bugspriet wird temporär ein kleiner Flaschenzug eingehängt, um den bisher an zwei Tampen verzurrten Motor vom Träger hinaus- und herunterzuheben. Motor wiegt halt auch 28kg. Hier plane ich in Zukunft eine kleine zusammenbaubare Traverse auf Stahl, weil die Tampen sich doch längen. Der "Manöverraum" nach oben Richtung Bugspriet reicht mit der Tampenlösung gerade noch aus. Allerdings muss der Anker vom Bugspriet abgenommen werden. Mit der Traverse hoffe ich das vermeiden zu können.

So weit mal.

Grüße, Roger
Dateianhänge
IMG_0378.JPG
IMG_0375.JPG
IMG_0369.JPG
IMG_0368.JPG

Benutzeravatar
kabel69
Beiträge: 830
Registriert: Samstag 17. April 2010, 14:52
Wohnort: Bayern

Re: Halterung für Aussenborder auf Trailer

Beitrag von kabel69 »

Hallo Roger,

ich frage mich, warum du den Motor nicht gleich am Heck lässt.

Aber wenn du mit dem Motor und der Metalkonstruktion auf der Deichsel die Stützlast nicht überschreitest (schätze gesamt so ca. 40 kg sind dazu gekommen), dann ist es für den sicheren Transport natürlich sehr gut, das Gewicht nach vorne zu verlagern. Durch die Feuerverzinkung ist die Konstruktion natürlich sehr langlebig und passt auch optisch zum Trailer.

Gruß, Gerald

goldkanaldehlyaner
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 24. August 2012, 08:22

Re: Halterung für Aussenborder auf Trailer

Beitrag von goldkanaldehlyaner »

Hallo Gerald,

genau, mein VW-Bus kann 100kg Stützlast. Die wollte ich auch ausnutzen. Vorher war der Motor schon hinten am Heck. Habe auch die notwendige Stützlastwaage, um die Belastung
nachzumessen. Das Ruder in der Plicht ist übrigens sozusagen das Gegengewicht....

viele Grüsse, Roger

supertobs
Beiträge: 48
Registriert: Dienstag 26. März 2019, 20:35
Wohnort: Deutschland, Binnen

Re: Halterung für Aussenborder auf Trailer

Beitrag von supertobs »

Tolle Halterung! Bei mir ist da die Winsch. Ich habe mir eine Platte gebaut wo ich den AB liegend transportiere. Das geht auch ganz gut.
Stützlast ist bei mir (Doppelachser) leider etwas wenig (50 kg) Achsen kann man nicht verschieben.
Motor am Spiegel würde ich wegen Stützlast, Kräften bei der Fahrt und Transportsicherung nicht machen.

Antworten